Wir sind raus

IMG_0038Es ist wahr geworden, was sich niemand hätte träumen lassen: Die deutsche Nationalmannschaft ist in der Vorrunde ausgeschieden und hat damit ihre Chance vertan, den WM-Pokal erneut in den Händen zu halten. Viele Fans und Journalisten werfen mit Kritik um sich, als gäbe es kein Morgen.

Wir wollen auf keinen Fall jemand angreifen oder die deutsche Mannschaft schlechtmachen. Doch so eine Niederlage ist schon schwer zu verdauen. Wir sind sehr enttäuscht, dass wir schon in der Vorrunde ausgeschieden waren.

Neuer, Müller, Kroos und viele weitere haben sich von den Reportern interviewen lassen, obwohl die Spieler sich nach der peinlichen Niederlage wahrscheinlich am liebsten in ihrer Kabine versteckt hätten.

Die deutsche Mannschaft habe eingesehen, dass sie keine gute Leistung gebracht habe. Sie seien traurig über ihren Misserfolg und fragten sich, was sie falsch gemacht hatten. Letztendlich war es wohl die Tatsache, dass sie nicht so gut zusammenspielten.

Selbst wenn sie gegen Süd-Korea gewonnen hätten, wären sie wahrscheinlich im nächsten oder übernächsten Spiel ausgeschieden und der Sieg wäre nicht verdient gewesen. Die Nationalmannschaft hat in keinem Spiel richtig überzeugt. Die Worte, die Neuer und seine Teamkollegen zu dem gestrigen Spiel fanden, sind ernüchternd und bitter. Auch Müller sah ein, dass es eine Peinlichkeit sei, Gruppenletzter zu sein.

Außerdem meinte er, dass es jetzt auch nichts mehr bringe, sich gegenseitig die Schuld in die Schuhe zu schieben, denn jetzt gelte es erstmal, die leider frühendende WM zu verarbeiten und das am besten mit etwas Abstand. Nach dem frühzeitigen Ende der WM sagte Joachim Löw in der Pressekonferenz, dass es auf jeden Fall klare Veränderungen in der deutschen Nationalmannschaft geben muss, außerdem meinte er kurz nach dem WM Spiel, dass er den Rücktritt nach dieser WM Niederlage nicht ausschließe würde. Ob das eine dieser klaren Veränderungen ist?

Der deutsche WM-Trainer ist auf dem WM/EM-Platz Kult. Einige Leute können sich die deutsche Nationalmannschaft gar nicht mehr ohne Joachim Löw vorstellen. Uns beschäftigt es sehr, ob er noch weitere Jahre unserer Mannschaft treu bleibt oder zurücktritt. Wir hoffen natürlich, dass wir unseren Trainer noch lange Zeit behalten können.

Normalerweise ist Löw immer derjenige, der die Fehltritte seiner Mannschaft schönredet, doch diese peinliche Niederlage gegen Süd-Korea ist nicht so leicht zu vergessen, wie es sich die meisten wünschen würden. Aber seien wir mal ehrlich, ein Rücktritt von Jogi Löw würde uns doch allen unser kleines WM-Herz brechen oder etwa nicht? Uns geht es zumindest so.

Erst haben wir uns über die Mannschaft aufgeregt, aber im Nachhinein sollten wir ja zu unserer Nationalmannschaft halten, denn niemand kann alles erreichen. Natürlich hat sich jeder gewünscht, dass wir wieder Weltmeister werden, aber man kann ja nicht alles haben. Im Endeffekt sollte es vielleicht einfach so sein.