Fernweh nach den Sternen

Ich saß auf dem Boden, spürte das Gras, es fühlte sich an als ob ich festsaß; festsaß im Moment, ich spürte wie es in mir brennt; lasse mich auf den Rücken fallen, meine Gefühle überwallen; ich schaue in den Himmel, sehe die Sterne, wünschte mein Blick würde weiter reichen in die Ferne; hier,  fühl ich…

Im mattesten Grau

Foto: Isabella Ketzin/ Eigene Aufnahme Ich erinnere mich an Zeiten, in denen ich in dir so viel gesehen habe. Herausforderung brach aus deinen geheimnisvollen Augen heraus, ungezähmte Züge der Erwartung spielten sich um deine Mundwinkel herum. Deine Stimme hüpfte manchmal ein bisschen vor Tatendrang und du warst so lebhaft, dass ich nicht verstand, wieso deine…