Du und ich sind so verschieden

Ich sage schwarz, doch du sagst weiß. Ich meine kalt, du aber heiß. Ich leb‘ im Jetzt, du lebst im „bald…“, ich bin noch jung, du schon recht alt, und du und ich sind so verschieden. Ich will weit gehen, du jedoch nicht; eher bleibst du stehen, als wär’s deine Pflicht. Ich rufe laut, während…